Dienstag, 19. Februar 2019

Start in die zweite Woche

 
Das Rollenspiel ist etwas in den Hintergrund getreten. Nun werden Parcours gebaut, vor allem Rutschen und Hindernisse. Interessant ist, dass die Kinder die "alten" Kindergartenregeln übernehmen und anwenden! Wie in old England werden Schlangen gebildet und artig gewartet.
Der Tag ist lebendig, bewegt und fröhlich, ohne grosse Differenzen.
Letzte Woche mussten wir in der Auswertungsrunde darüber reden, wem welche Häuser gehören und ob man einfach umbauen darf, ohne den Vorbesitzer zu informieren. Wir haben eine Lösung gefunden. Der Vorbesitzer wird informiert und muss gegebenenfalls Bausteine abgeben!
Mir fällt auf, wie natürlich die Kinder im Redefluss sind, auch diejenigen, welche noch Mühe haben mit der deutschen Sprache beginnen sich auszudrücken, teilen Gefühle und Meinungen mit und hören einander zu.
Der Kindergärtnerin ist es etwas langweilig, ihr fehlt das Unterrichten, die aktive Rolle, die Geschichten, die Kreativität, Basteln, Zeichnen.....aber wenn sie die zufriedenen Kinder sieht, ist sie mit dem Projekt wieder versöhnt.
Wortschätze: Rutschen, klettern, warten, du bist dran, hinten und vorne, oben und unten, Teich mit Fischen
 
 
 
 
 
 
 





Keine Kommentare:

Kommentar posten