Dienstag, 7. Mai 2013

Burg Kesselstein







Die Ritter haben unsere Burg Kesselstein besetzt, zum Glück sind sie uns gut gesonnen und lernen uns dies und das: Burgen bauen, Umgang mit Pferden, gutes Benehmen, Arbeiten mit Holz und Hammer und die Burgfräulein lernen zu sticken und schön zu malen. Zwischendurch wird in der Kemenate musiziert  und getanzt!
Das Gespenst Nr. 7 begleitet uns durch die Geschichte vom kleinen Ritter, der Angst vor Pferden hat! Das bereitet dem stolzen Rittervater grosse Sorge, schliesslich soll ein Ritter reiten, was sonst! So sucht sich denn der kleine Ritter ein geeignetes Tier und findet im Burgbauernhof eine weisse geduldig und kluge Ziege....wir warten gespannt auf die Fortsetzung!
Nebenbei haben wir Muttertagsgeschenke gebastelt, die Fotos folgen noch.
Ich wünsche allen eine gute Auffahrts-und Muttertagswoche!
Herzlichst Claudine Oechslin

Kommentare:

  1. Das sind ja Wahnsinnsburgen!!! Wieviele Ms und Cs musstest du da leer kaufen, um so viele Schwämme zu ergattern :-)))
    LG, Gaby

    AntwortenLöschen
  2. Und heute sahen wir euch beim Sockenstopfen, das geht ja ganz nostalgisch zu und her.
    Gruss von den Grabagukids

    AntwortenLöschen